Angst sich von den Eltern zu lösen – Wie du den Schritt schaffst!

Angst von Eltern zu lösen

Wenn du Angst hast dich von deinen Eltern zu lösen kannst du dich beruhigen, denn so geht es sehr vielen – vor allem wenn sie das erste Mal von zu Hause ausziehen.

Zu deinen Eltern hast du biologisch gesehen den engsten Bezug, denn ohne sie wärst du nicht auf der Welt. Doch trotzdem ist es wichtig diesen Schritt zu gehen, denn nur so kannst du dich zu dem Menschen entfalten, der du wirklich bist.

Deine Eltern haben gewisse Vorstellungen, Erwartungen und Wünsche für dich, die du jahrelang ungefragt übernommen hast.

Viele Eltern übertragen auch ihre eigenen Ängste und Sorgen auf ihre Kinder, das führt zu einer großen Abhängigkeit und macht es umso schwerer dich von deinen Eltern zu lösen.

Wie kannst du dich von der Angst befreien, dich von deinen Eltern zu lösen?

Du solltest dir einige Punkte bewusst machen, bevor du beginnst dich von deinen Eltern zu lösen, denn deine Eltern haben die wichtigste Rolle in deinem Leben gespielt für viele Jahre.

Akzeptiere die Vergangenheit

Vor allem als Kind sind deine Eltern überlebenswichtig für dich gewesen, denn alleine hättest du niemals Essen und Trinken besorgen können, dass du brauchst.

Je älter du wirst, desto weniger Verantwortung können deine Eltern für dich übernehmen und du musst mehr Aufgaben selbst lösen. Je früher du das akzeptierst, desto leichter wird es dir auch fallen dich von deinen Eltern zu lösen.

Natürlich versuchen viele Eltern auch ihr ganzes Leben lang das beste für ihr Kind zu tun und dich vor Fehlern zu bewahren. Das sie damit jedoch verhindern, dass du selbst mehr Vertrauen in dich und deine Fähigkeiten erlernst, wollen viele Eltern nicht einsehen. Sie handeln aus bestem Gewissen und das solltest du verstehen.

Übernehme Verantwortung für dein Leben

Du kannst nicht dein Leben lang darauf vertrauen, dass deine Eltern dir immer helfen oder dir die besten Ratschläge geben, denn das kannst du nur alleine.

Wenn du deine Wünsche und Träume verwirklichen willst, dann musst du eine Entscheidung für dich treffen:

  • Kann ich mich selbst an erster Stelle sehen?
  • Will ich meine Eltern stolz machen?
  • Lebst du ein freies, selbstbestimmtes Leben oder leidest du daran?

Jedes Mal wenn du dich aus deiner Gewohnten Position befreien willst, wirst du Widerstand spüren, weil du plötzlich vor dem Ungewissen stehst.

Lerne der Angst ins Auge zu schauen

Es gibt eine einfache Methode für ein erfülltes, glückliches Leben und das kann jeder schaffen. Wie geht das?

Deine Ängste dienen dir ab jetzt als Kompass, denn immer wenn du Angst vor etwas hast, liegt dahinter dein größter Schatz verborgen.

Nichts erfüllt dich mehr mit Leben als dich einer Angst zu stellen und zu merken, dass du viel stärker bist als du jemals dachtest.

Es hilft dir auch vorzustellen, wie dein Leben und dein Alltag aussehen könnte, wenn du dich von deinen Eltern löst.

Sei dankbar für die Zeit mit deinen Eltern und sage ihnen das auch so – manche werden es verstehen und andere werden versuchen dich zurück zu halten.

Egal wie die Reaktion aussieht, du hast eine Entscheidung getroffen und ab jetzt wirst du jedes Hindernis alleine bewältigen können.

Das Leben besteht aus Herausforderungen und für jede gibt es eine Lösung

Das Leben wäre sehr langweilig, wenn alles schon vorbestimmt und vorhersehbar wäre. Verstehst du einmal, dass jede Herausforderung lösbar ist und du bereits alles dafür in dir hast oder erfragen kannst, dann wird dein Leben ein Abenteuer.

Nimmst du immer den leichten Weg und schiebst die Verantwortung und letzte Entscheidung auf deine Eltern, dann verhindert das dein Wachstum als Mensch.

Deine Eltern können auch von dir lernen und stolz auf dich sein, selbst wenn sie nicht alles sofort verstehen was du machst. Irgendwann werden sie dich sehen wie du alleine klar kommst und stolz sein.

Wie du siehst ist die Angst dich von deinen Eltern zu lösen völlig unbegründet, denn genau das Gegenteil ist der Fall: Du solltest Angst davor haben dein Leben lang abhängig zu sein von deinen Eltern.